Soft Skills - die Geheimwaffen des Erfolgs

"Führung wurde zu einer Zeit mit "Kraft" gleichgesetzt. Heute bedeutet Führung, wie man mit Menschen auskommt." (Mahatma Gandhi)

Soft Skills, unsere "weichen" Fähigkeiten, werden in einer verstärkt technologisierten Welt mehr und mehr darüber entscheiden, wer im Beruf erfolgreich sein wird. Wenn technische Aufgaben Maschinen erledigen, werden die Soft Skills des Menschen über Sieg oder Niederlage entscheiden. Bereits jetzt werden in Bewerbungsgesprächen verstärkt  persönliche, soziale und methodische Kompetenzen gefragt. Glücklicherweise handelt es sich bei diesen Kompetenzen nicht um Talent, das man hat oder eben nicht. Soft Skills kann man lernen und trainieren. Jeder von uns. Jeden Tag - für ein besseres Miteinander.

Ergebnis des Selbst-Checks "Soft Skills":

1. Zu den persönlichen Kompetenzen zählen Selbstvertrauen, Selbstdisziplin, Selbstreflexion, Engagement, Motivation, Neugier, Belastbarkeit und Eigenverantwortung. Bei weniger als 15 Punkte wäre es an der Zeit, Ihr vorhandenes Potential in diesem Bereich nicht länger zu verstecken. Unterstützung dafür biete ich Ihnen in meinem Rollen-Trainingdurch Supervision meinem Training für souveräne Persönlichkeit. Denn Sie können mehr, als Sie es im Augenblick offensichtlich vermuten!

2. Unter den sozialen Kompetenzen werden Teamfähigkeit, Einfühlungsvermögen (Empathie), Menschenkenntnis, Kommunikationsfähigkeit, Integrationsbereitschaft, Kritikfähigkeit und Umgangsstil zusammen gefasst. Auch hier gilt, dass Sie bei weniger als 15 Punkten eventuell einen Grund dafür entdecken können, weshalb es mit anderen nicht immer so funktioniert, wie Sie es gerne hätten. Aber auch diesen Bereich können Sie durch Training gezielt erweitern. Unterstützen kann Sie dabei Kommunikations-Training und die Verbesserung Ihrer Spontanität. Wenn ich mich selber besser ausdrücken und flexibel auf Unvorhergesehenes reagieren kann, bin ich mir sicher - mit mir selbst und auch allen anderen. 

3. Die methodischen Kompetenzen umfassen Präsentationstechniken, den Umgang mit neuen Medien, eine strukturierte und zielorientierte Arbeitsweise, analytische Fähigkeiten, Problemlösungskompetenz, Stressresistenz, Organisationstalent und Zeitmanagement. Wenn Sie in diesem Bereich einen Handlungsbedarf für sich festgestellt haben, hilft Ihnen mein Training zu Präsentationstechniken sowie mein Angebot in den Bereichen Persönlichkeit, Kommunikation und Spontanität. Gerne auch in einer Kombination der einzelnen Bereiche - ganzheitlich für Ihren Erfolg.

Wie fit sind Sie in Soft-Skills? Schnell-Check:

Ordnen Sie sich selbst zu folgenden Bereichen von 0-5 (0 = stimmt nicht / 5 = stimmt voll und ganz) ein und addieren Sie die Punkte pro Bereich:

 

Persönliche Kompetenzen:

1) Ich bin selbstbewusst im Umgang mit anderen und vertraue meinen Entscheidungen.

2) Ich erledige Aufgaben eigenständig und diszipliniert.

3) Wenn etwas nicht so funktioniert wie geplant, hinterfrage ich meinen Anteil an der Situation.

4) Neue Herausforderungen reizen mich und werden mit Elan in Angriff genommen.

5) Ich schaffe auch mal locker fünf Dinge gleichzeitig, wenn im Anschluss Zeit für Erholung gegeben ist.

 

Soziale Kompetenzen:

1) Wenn mich jemand in einem Meeting beleidigt, spreche ich besagte Person im Nachhinein an um die Situation zu lösen.

2) Ich arbeite gerne im Team und schätze unterschiedliche Sichtweisen und Ansätze.

3) Kritik an meiner Arbeit nehme ich als Angebot zur Verbesserung wahr.

4) Ich habe kein Problem damit, durch lockere Gespräche und Small-Talk Kontakt aufzunehmen.

5) Ganz egal wie hoch Stress und Druck auch sind, es gibt keine Entschuldigung für einen ausfallenden Ton und / oder Beleidigungen.

 

Methodische Kompetenzen:

1) Mir fällt es leicht, knifflige Inhalte verständlich und nachvollziehbar zu erklären.

2) Ich kenne mich mit Social Media (Facebook, Youtube u.ä.) aus und kann dieses Tool auch einsetzen, wenn es beruflich gefragt wäre.

3) Wenn ich etwas  planen oder organisieren soll, macht mir das sehr viel Spaß.

4) Zeitlich ist sich bei mir immer alles ausgegangen - Zeit ist für mich keine Herausforderung.

5) Ich weiß, wie ich Inhalte einprägsam und verständlich mit den richtigen Tools, kräftiger Stimme und souveränem Auftreten präsentiere. Zeitmanagement

Schnell-Ergebnis:

20 - 25 Punkte sehr gute Kompetenzen

15 - 20 Punkte ausreichend Kompetenzen

weniger als 15 Punkte Handlungsbedarf